Permalink

0

Vermeiden Sie Schulden – aber wie?

Schulden abbauen ist nicht alles. Neue Schulden vermeiden ist auch ein wichtiger Teil der neuen Schuldenfreiheit.

Was haben Sie davon, wenn Sie sich von Ihren alten Schulden befreien, aber ohne es zu wollen, wieder neue aufbauen?

Wir geben Ihnen ein paar Tipps, damit es nicht wieder dazu kommt:

•    Führen Sie ein Haushaltsbuch und verschaffen sich damit einen Überblick über Ihre Finanzen. Sparmaßnahmen können dadurch erkannt werden.

•    Bezahlen Sie lieber mit Bargeld und lassen Sie die EC- und Kreditkarte zu Hause. Damit setzten Sie sich ein Limit und können es nicht überschreiten.

•    Machen Sie sich bereits zu Hause Gedanken, was Sie beim Einkaufen benötigen und nehmen Sie sich eine Einkaufsliste mit. Kaufen Sie nur das, was Sie wirklich brauchen.

•    Vergleichen Sie die Preise bei Lebensmitteln, Strom, Versicherungen, usw.

•    Überlegen Sie sich genau, ob Sie mit Ihrem aktuellen Tarif beim Handyanbieter zurechtkommen. Brauchen Sie wirklich noch eine SMS-Flatrate?

•    Bezahlen Sie die Fixkosten (Miete, Strom,…) am besten am Anfang des Monats. So können diese nicht vergessen werden und Sie sehen gleich, was Ihnen noch zur Verfügung steht für den Rest des Monats.

•    Legen Sie sich ein wöchentliches Limit fest für Ihre Ausgaben (z. B. 75€). Alles, was dann übrig bleibt, legen Sie zur Seite und sparen es.

•    Öffnen Sie immer Ihre Post und handeln Sie sofort!

•    Vermeiden Sie Kauf auf Pump! Wenn Sie sich etwas kaufen wollen, und haben das Geld nicht dafür, dann müssen Sie darauf sparen. (Ausgenommen Auto, Haus)

•    Nehmen Sie sich Kaffee und Essen von zu Hause mit zur Arbeit. Die Verpflegung am Kiosk kommt auf Dauer sehr teuer.

•    Wenn Sie bereits merken, dass es Engpässe gibt, oder eine Überschuldung droht, dann handeln Sie sofort!

Stellen Sie noch heute Ihre Anfrage und warten Sie nicht erst, bis der Gerichtsvollzieher sich angemeldet hat!

Zurück zum Ratgeber

 

Share Button

Kommentare sind geschlossen.